DAS NAUENTOR

Bebauungsplan

Die Grundeigentümer, die Post und die SBB, planen anstelle des heutigen Postbetriebsgebäudes eine neue Überbauung: das Nauentor.

An der zentralen Lage am Bahnhof Basel SBB werden Wohnungen, Büro- und Dienstleistungsflächen entstehen. Der dafür benötigte Bebauungsplan wurde Anfang Juni 2018 öffentlich aufgelegt.

Stadtraum und Einbindung

Das Nauentor schafft eine städtebauliche Anbindung der Nauenstrasse und der Solothurnerstrasse und kann neu von der Öffentlichkeit vollständig durchquert werden.

Die drei neuen Hochbauten setzen städtebauliche Akzente und fügen sich in die Sequenz der bestehenden Hochbauten vom Meret Oppenheim Hochhaus über die BIZ-Bebauung und den Baloise Park bis Lonza und Grosspeter Tower.

 

WEITERES VORGEHEN

Das Nauentor wird in zwei Etappen geplant und realisiert.

NUTZUNG

Wege und Querungen: Die Magistrale

Die Verbindung des Gundeldinger- und des St. Alban-Quartiers erhält eine neue Qualität. Eine grosszügige Magistrale führt quer durch die Überbauung. Die Nauentor-Magistrale überbrückt die Gleisanlage, verknüpft die Stadtteile und bietet neue Zugänge zum Bahnhof.

Ein spannendes Wechselspiel zwischen öffentlichen Innenhöfen und Wegen erschliesst die Überbauung. Die in den oberen Geschossen des neuen Sockelaufbaus liegenden Räume bieten attraktive Plätze und Durchgänge. Die Niveauunterschiede werden mit Rampen, Aufzügen und Treppen ausgestaltet. Selbstverständlich werden alle Anforderungen der hindernisfreien Bauweise umgesetzt.

Leben, Wohnen und Arbeiten

Das Nauentor bietet Raum für das Zusammenwirken verschiedener Nutzungen und Menschen. In den oberen Geschossen wird ein Beitrag zu dem in Basel dringend benötigten Wohnraum mit einem Anteil von etwa einem Drittel geschaffen.

Mit der Kombination von Wohnen, Arbeiten und öffentlichkeitsorientierten Nutzungen entsteht ein attraktiver Ort in optimaler städtebaulicher Qualität. Durch die grosszügigen Verbindungsachsen und die neuen Angebote wie Einzelhandel, Dienstleistungen und Gastronomie wird der Ort offener und belebter.

KONTAKT

Schreiben Sie uns.

 

MEDIEN

Nachfolgend können Sie Medientexte, Bilder sowie weitere Unterlagen zum aktuellen Projektstand des Nauentors downloaden.